Kontaktieren Sie uns
Tel.  +49 0 6373 81 27 - 0
Fax  +49 0 6373 81 27 - 20
info@minitec.de

Werkstätten

Arbeitsplätze für mehr Teilhabe

Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) kommt eine enorme gesellschaftliche Bedeutung zu. Sie ermöglichen Personen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Einschränkungen die aktive Teilhabe am Arbeitsleben und sorgen so für mehr Lebensqualität und Selbstbewusstsein. Ein typisches Tätigkeitsfeld ist die manuelle Montage. MiniTec bietet hierfür maßgeschneiderte Arbeitsplätze, die den besonderen Anforderungen von WfbM gerecht werden und an die individuellen Handicaps der Mitarbeiter angepasst werden können.

Ergonomische Workstations und Werkerassistenzsysteme sind seit vielen Jahren eine Kernkompetenz von MiniTec. Unsere Fachleute für Arbeitsplatzgestaltung entwickeln Arbeitsplatzsysteme nach neuesten Erkenntnissen, auch im Hinblick auf die Anforderungen der Digitalisierung. Insbesondere für Menschen mit Behinderungen eröffnen die Systeme neue Möglichkeiten zur beruflichen Teilhabe. Mit Hilfe geeigneter Assistenzsysteme werden Mitarbeiter befähigt, selbständig Arbeiten durchzuführen, auch nach kurzer Einarbeitungszeit.

Perfekte Ergonomie dank Profilbaukasten

Alle Arbeitsplatzsysteme von MiniTec basieren auf dem bewährten und flexiblen MiniTec-Profilbaukasten. Ein umfassendes Sortiment an Zubehör und die vollkommene Gestaltungsfreiheit des MiniTec-Baukastens ermöglichen die individuelle Realisierung von Einzel- oder Teamarbeitsplätzen, die exakt den speziellen Bedürfnissen der Mitarbeiter angepasst sind.

Höhenverstellbare Arbeitsplätze verhindern Verspannungen und Haltungsschäden durch falsche Sitzpositionen und erlauben das abwechselnde Arbeiten im Sitzen wie im Stehen. Für Rollstuhlfahrer müssen die Workstations eine variierbare Unterfahrhöhe haben. Gleichzeitig muss die Anordnung von Werkzeugen, Messmitteln und Werkstücken den körperlichen Gegebenheiten der Mitarbeiter und deren Greifraum anpassbar sein.

Smarte Unterstützung durch Werkerassistenz

Gerade Werkstätten stehen häufig vor der Aufgabe, wie sie ihre Mitarbeiter in die Montage der Produkte einlernen und sie während der Arbeit unterstützen. Hier können digitale Werkerassistenz-Systeme eine wertvolle Hilfe leisten. Sie führen den Werker Schritt für Schritt durch den Montageprozess, indem sie ihm die jeweils erforderlichen Tätigkeiten mit Hilfe von Texten, Grafiken, Fotos oder Videos am Bildschirm anzeigen. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten zur Prozessunterstützung und Interaktion, denn die Systeme erlauben die Ansteuerung verschiedenster Hardware-Komponenten – beispielsweise Pick2Light-Lichtleisten, Touch-Monitore, Eingriffssensoren, Waagen u.v.m.

Werkerassistenz-Systeme reduzieren die Anlernzeit deutlich und sorgen für eine spürbare Erhöhung der Produktivität. Die Fehlerquote wird geringer, die Qualität besser. Mitarbeiter mit Handicap erhalten damit die Möglichkeit, wieder am Arbeitsleben teilzunehmen.

Assistenzsysteme bei der Diakonie Kreuznach
Überblick Assistenzsystem
MiniTec SmartAssist - Werkerführung 4.0
Ergonomische Arbeitsplätze für individuelle Anforderungen
Behinderten gerechte Arbeitsplätze für mehr Teilhabe