Linearlager

Linearlager für Rundführungen

Linearlager für Rundführungen zeichnen sich durch niedriges Gewicht und hohe Belastbarkeit aus. In Verbindung mit unseren Präzisionswellen ermöglichen sie sehr große Verfahrwege bei relativ niedrigen Kosten. Die Lager sind in zahlreichen Ausführungen lieferbar für die unterschiedlichsten Einsatzfälle und Anforderungen. Unser Lagerprogramm beginnt bei Lagern für Wellen Ø 3 mm in medizinischen Geräten und reicht bis Ø 150 mm für den Einsatz in Schwermaschinen. Die passenden Wellen mit entsprechender Bearbeitung nach Kundenwunsch gehören ebenfalls zum Standard-Lager-Programm.

Zulässige Belastung

Die Standard-Linearlager mit einem Kugelkäfig sind besonders geeignet bei normaler, radialer Belastung. Für Anwendungen mit Momentenbelastung sollten Lager in der Ausführung Tandem mit 2 Käfigen eingesetzt werden. Für sehr hohe Momente sind Speziallager mit Dreifach-Käfig auf Anfrage lieferbar.

Material

Standard-Lager bestehen aus gehärtetem Außenring aus Edelstahl, allseitig geschliffen, mit einem Kugelkäfig aus Kunststoff, in dem Präzisionskugeln geführt sind. Für hohe Temperaturen über 80°C müssen Lager mit Stahlkäfig eingesetzt werden. Die Ausführung SB hat einen Außenring aus beständigem Kunststoff, in den Metallplatten mit geschliffenen Laufbahnen eingelegt sind. Der Typ KH ist aus tiefgezogenem Stahl hergestellt und zeichnet sich durch besondere Wirtschaftlichkeit und geringen Bauraum aus.

Dichtungen

Alle Linearlager sind lieferbar mit einer oder 2 Dichtungen (Nachsetzzeichen U oder UU). Die Dichtungen aus Nitril haben 2 Dichtlippen, die schleifend an der Welle anliegen. Während die innere Dichtlippe den Austritt des Schmiermittels verhindert, ist die äußere Dichtlippe als Schmutzabweiser ausgelegt.

Zurück zu den Produkten