Flowtrail Landstuhl: Eine Mountainbike-Strecke für alleFür die Region

Ein Flowtrail inklusive Pumptrack, also eine Mountainbike-Strecke, die fließend befahren werden kann, wird bald den oberen Bereich des Kahlenbergs in Landstuhl bereichern.

Aus der kleinen Grundidee Idee des „Flowtrails für uns selbst“ hat sich nun ein größerer Flowtrail mit Pumptrack in drei Schwierigkeitsgraden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene entwickelt, der im kommenden Jahr fertiggestellt werden soll. Mitgründer und MiniTec-Mitarbeiter Benjamin Müller erzählt uns, wie das Vorhaben entstand.

„Ursprünglich wollten wir einen Flowtrail für uns selbst, der offiziell genehmigt ist. Aus dieser Grundidee gestaltete sich nach und nach etwas Größeres: Wir möchten einen Flowtrail inklusive Pumptrack errichten, der für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein attraktives Freizeitangebot bietet. Wo man seinem Sport nachgehen und sein Hobby ausleben kann. Aufgrund unserer Naturverbundenheit ist es uns zudem wichtig, den Trail ohne Fremdmaterial zu bauen.“, erklärt uns Benjamin.

„Für unser Vorhaben wurde der Verein „Flowtrail Landstuhl e.V.“ gegründet. Dieser besteht aus elf Gründern und Mitgliedern aus 3 Generationen – von 16 bis 60 ist alles dabei“.

Doch wie finanziert sich der Verein und vor allem das umfangreiche Vorhaben? Der Trail wird nach Vorgaben der DIMB (Deutsche Initiative Mountainbike e.V.) errichtet. Neben Mitgliedsbeiträgen und einer beantragten Förderung über LEADER übernimmt MiniTec einen beachtlichen Teil der Kosten: Mit einer Spendensumme von 13.600 € wird somit neben dem Verein auch die Region unterstützt, um nicht nur für Bewohner der umliegenden Orte eine tolle Möglichkeit zur Freizeitgestaltung zu schaffen.

„Da MiniTec schon öfter soziale Projekte oder Vereine in der Region unterstützt hat, dachten wir, wir fragen einfach mal nach, ob die Firma auch dieses Projekt unterstützen möchte. Wir freuen uns enorm, dass MiniTec uns mit einer so hohen Spendensumme unterstützt. Denn wie man das kennt, werden bauliche Maßnahmen oft teurer als erwartet und so ist die Finanzierung unseres Flowtrails gesichert.“

Der Bauantrag ist bereits eingereicht – sobald alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann Ende Oktober bereits mit dem Bau begonnen werden.

Flowtrail Landstuhl