Forschungsstandort BerlinAm DLR in Berlin entstand ein Transceiver von GALA in der Montierungsvorrichtung für eine Raumsonde.
Kontaktieren Sie uns
Tel.  +49 0 6373 81 27 - 0
Fax  +49 0 6373 81 27 - 20
info@minitec.de

In Berlin überzeugte nicht nur das Baukastensystem, sondern auch die Nähe der MiniTec-Tochter mit viel Expertise im Anlagenbau gleich mehrere Forschungseinrichtungen. Eine der prominentesten ist sicherlich das Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), welches sich mit der Erforschung des Sonnensystems beschäftigt. Dies umfasst Experimente und Missionen, beginnend mit der Idee, über Konzeptstudien, Geräteentwicklung und Kalibration, sowie die Experimentdurchführung selbst bis hin zur Datenerfassung.

Mit MiniTec zum Jupiter

Das Institut ist unter anderem am ESA Projekt JUICE (Jupiter Icy Moons Explorer) mit wissenschaftlichen Instrumenten beteiligt. Dafür wurde beispielsweise eine Vorrichtung zur spannungsfreien Integration eines Instruments an einer schwer zugänglichen Position der Raumsonde bereitgestellt. Die Vorrichtung nimmt einen optischen Transceiver auf, sodass die Montage ermöglicht wurde. Diese wurde mit MiniTec geplant und aufgebaut. Dabei gab es nur wenige Millimeter Spielraum, um die empfindliche Optik des Instruments oder die Raumsonde nicht zu beschädigen. Auch eine Laserschutzeinhausung für die Durchführung von Instrumententests ist für die Verwendung an der Raumsonde mithilfe von MiniTec konzipiert, konstruiert und gebaut worden. Diese wird im Sommer 2022 ermöglichen, Funktionstests des Laser Altimeters auf der Raumsonde durchzuführen, um so die einwandfreie Funktion des Experiments zu gewährleisten. Der Starttermin der Raumsonde ist für das Jahr 2023 geplant.

Transceiver von GALA in der Montierungsvorrichtung für eine Raumsonde
Am DLR in Berlin entstand ein Transceiver von GALA in der Montierungsvorrichtung für eine Raumsonde.

Weiterhin werden im Institut am Standort Adlershof (dort ist auch MiniTec Berlin beheimatet) mithilfe des Profilsystems Haltevorrichtungen für diverse Testaufbauten im Labor realisiert, wie beispielsweise für die Testung und Charakterisierung von Elektronikboxen beim Weltraumeinsatz unter verschiedenen Temperaturbedingungen.